claim

Unsere beiden Klassiker

Empfehlungsmarketing
Inhaltsverzeichnis: bitte auf das Bild klicken
Inhaltsverzeichnis: bitte auf das Bild klicken

Trainings und Coachings für Kundenberater und Verkäufer

Nutzen Sie unsere Coachings und Seminare als Turbo für Ihre Vertriebsaktivitäten!

Unsere Trainingsthemen:

Professionelle Kundenansprachen am Telefonpfeil

einladend – präzise – strukturiert

Telefonieren kann doch jeder, oder? Mitnichten. Woran liegt es, dass sich viele Menschen von Anrufen genervt und belästigt fühlen? Trotzdem ist das Telefon ein unverzichtbarer Weg zum Kunden und gleichzeitig eine gute Möglichkeit, sich positiv von der Konkurrenz zu unterscheiden.

Sie erleben in unserem Kompakttraining die fünf wichtigsten Stellschrauben für erfolgreiche Akquisitionstelefonate. Wenn Sie diese beherzt anpacken, freuen sich die Kunden über Ihre Anrufe.

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

22.12.2011Andrea Lorisch

Individuelle Tipps für effektive Telefonakquise

Lieber Herr Wittig,

unsere Mobilen Berater und wir Gruppenleiter hatten in diesem Jahr mehrfach den Genuss, 'professionelle Telefonakquise' von anspruchsvollen Kunden mit PraxisTraining live zu trainieren. Wir haben die Schlagfertigkeitstechnik erlernt, mit DISG typenindividuelle Ansprache trainiert und gute Formulierungen für die Einwandbehandlung erhalten.

Und das absolute Highlight war Ihr Coaching beim Live Telefonieren, wo wir ganz individuelle Tipps von Ihnen erhalten haben, am Telefon in kürzester Zeit zum Ziel = zum Termin zu kommen.

Die professionellen und fordernden Trainings durch Sie, lieber Herr Wittig, haben uns nicht nur viel Spaß gemacht, sondern auch dazu geführt, dass die Terminvereinbarungsquoten der Mobilen Berater mit unseren gehobenen Zielkunden deutlich messbar gestiegen sind.

Vielen Dank für Ihre Trainings in 2011. Ich freue mich auf die nächsten Trainings in 2012. :))

Andrea Lorisch

Berliner Sparkasse
Niederlassung der Landesbank Berlin AG
Mobile Beratung
28.04.2011Olaf Schulz

Professionelle Telefonakquisition (für Mobile Berater)

Lieber Herr Wittig,

ich möchte mich für ein tolles Training mit meinen Mitarbeitern zum Thema 'professionelle Telefonakquisition' bedanken. Sie haben das Training profesionell und fordernd durchgeführt und dabei mich und meine anspruchsvollen Berater begeistert!

Die Ergebnisse des Trainingstages waren in den Folgetagen an steigenden Terminvereinbarungsquoten meiner Mobilen Berater mit unserer gehobenen Zielkundenklientel ablesbar.

Rundum ein empfehlenswertes Training für jeden Verkäufer - mobil wie stationär -, der am Telefon Kunden überzeugen will.
Der Folgetermin mit Ihnen ist vereinbart :-).

Mit mobilem Gruß
Olaf Schulz
Berliner Sparkasse

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Professionelle Kundenansprachen in der Filialepfeil

entschieden – strukturiert – verbindlich

Verkäufer, die ihre Kunden bei deren Besuch in der Filiale nicht auf aktuelle Themen (Leistungen, Angebote etc.) hinweisen, verschwenden ihr Potenzial. Die Folge ist, dass sich der Gesprächspartner bei anderen Anbietern oder im Internet informiert. Vielleicht erfährt der Kunde somit nie, was gut für ihn wäre. Im schlimmsten Fall ist ein Mitbewerber schneller.

Wie überraschen Sie Ihre Kunden durch intelligente Ansprachen? Wie gewinnen Sie sie für Ihren wichtigsten Service, nämlich über den Tellerrand zu schauen – das heißt, an Dinge zu denken, die für den Kunden auch wichtig sein könnten.

Bei uns trainieren Sie außergewöhnliche Varianten, versehen mit der richtigen Portion Direktheit und Seriosität, sowie einer guten Mischung aus Verbindlichkeit und Lockerheit.

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

09.12.2009Sandra Kurtz

Foyeransprachen

Hallo Herr Wittig,

großes DANKE für das heutige Training!
Es war echt "GROSSE KLASSE" und hat mir sehr viel gebracht. Ganz besonders gut fand ich es, dass Sie uns nicht nur für Foyeransprachen geschult haben, sondern auch mit uns hinter die Kulissen geschaut haben (eig. Einstellungen --- was man ausstrahlt, stufenweise an den Kunden herangehen).

Somit haben wir nicht nur etwas für ein Thema gelernt, sondern können das problemlos für unsere weiteren Kundengespräche nutzen - was ich bislang in keinem anderen Seminar/Training erleben durfte.

Viele Grüße

Sandra Kurtz
Kundenberaterin
Stadtsparkasse Düsseldorf

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Argumentationstraining "Neue Konto- und Preismodelle"pfeil

Unsere Leistungen rund um die Einführung neuer Kontomodelle und -preise in Banken und Sparkassen

Die Einführung neuer Konto- und Preismodelle stellt hohe kommunikative Anforderungen an die Mitarbeiter zum Beispiel von Banken und Sparkassen. Schließlich geht es z.B. bei einem Giro- oder Depotkonto um wichtige Produkte für die Unternehmen und ihre Kunden. Gleichzeitig bietet die Einführung die große Chance, im Dialog mit dem Kunden die Leistungsvielfalt herauszustellen und diesen von der Qualität der persönlichen Beratung zu überzeugen.


Nutzen unserer Argumentationstrainings

  • Die Teilnehmer haben ein größeres Bewusstsein für den Wert und Nutzen des Leistungspakets und gehen gestärkt in die Preis-Leistungsgespräche.
  • Sie haben mehr rhetorische Möglichkeiten zur Verfügung, um die Nachfragen und Einwände des Kunden zu würdigen.
  • Sie können verständlicher die Beweggründe des Unternehmens für die Preis- und Modellanpassung formulieren.
  • Sie sind auf eine flüssige und souveräne Argumentation im Kundengespräch vorbereitet und können variantenreicher den Wert ihrer Leistungen und ihres Unternehmens präsentieren.
  • Sie überwinden Sprachlosigkeit und Rechtfertigungsdruck insbesondere bei verunsicherten und kritischen Kunden durch schlagfertige Reaktionen.

Varianten für Argumentationstrainings

  1. Kurzweilige und praxisbezogene halbtägige Trainings der Kundenberater und Führungskräfte aus den Geschäftsstellen in gemischten Gruppen mit bis zu zwölf Teilnehmern

    Sie möchten ein intensiveres Training Ihrer Vertriebsprofis? Nutzen Sie ganztägige Trainings um die Argumentation in Preis-Leistungsgesprächen und die Reaktion auf verärgerte oder mit Abwanderung drohende Kunden zu trainieren.

    Sie möchten das Training für die Führungskräfte vorschalten, weil es in Ihrer Verkaufs- und Führungskultur üblich ist? Selbstverständlich ist das ebenfalls möglich.

  2. Abwechslungsreiche, praxiserprobte halbtägige Trainings der Kundenberater und Führungskräfte des Kundenservice-Centers in Gruppen mit bis zu zwölf Teilnehmern

    Sie möchten speziell für diese Zielgruppe aufgrund der besonderen Herausforderung in der „heißen“ Umsetzungsphase ein intensiveres Training? Wir nutzen einen ganzen Tag, um die Gesprächsstrategie für die Telefonate zu konkretisieren und die Rhetorik intensiv zu trainieren.

  3. Individuelle Live-Trainings in ausgewählten Geschäftsstellen und im telefonischen Kundenservice in der „heißen“ Umsetzungsphase

    Sie setzen auf eine nachhaltige Umsetzung der in den Argumentationstrainings vermittelten Impulse durch die Kundenberater? Wir erleben ausgewählte in echten Kundengesprächen und –telefonaten und geben individuelles Feedback zu den Preis-Leistungsgesprächen.

  4. Kurzweilige halbtägige Führungskräfte-Workshops „Nachhaltiger Praxistransfer“ in Gruppen mit bis zu zwölf Teilnehmern

    Ihnen ist wichtig, dass die Führungskräfte das Selbsttraining in ihren Verkäuferteams fortsetzen? Wir reichern die Aktivitäten der Führungskräfte mit konkreten Methoden und Inhalten an, sodass die Impulse aus den Argumentationstrainings in der Verkaufspraxis erprobt, verfeinert und trainiert werden.

  5. Kurzweilige Praxis-Workshops mit Mitarbeitern und Führungskräften in den Stabsabteilungen in Gruppen mit bis zu zwölf Teilnehmern

    Ihnen ist wichtig, dass die Mitarbeiter in den Stabsabteilungen ihre Rolle als Multiplikator der Leistungen und Preise Ihres Unternehmens verantwortungsvoll ausüben? Wir reflektieren und konkretisieren mit den Teilnehmern deren persönlichen Beitrag für eine erfolgreiche Platzierung der neuen Konto- und Preismodelle.

Varianten für Multiplikatoren-Schulungen

  1. Die Multiplikatoren nutzen ein im Unternehmen vorhandenes Drehbuch zum Ablauf des Argumentationstrainings und trainieren in der Gruppe die methodische und rhetorische Umsetzung ihrer Moderation. Der Trainer gibt Feedback zu den Inhalten sowie zur Umsetzung. Die Multiplikatoren nutzen das Feedback für die Anpassung der Inhalte, des Moderationsablaufs, der Übungen, der Mediengestaltung, der Zeitplanung und der Teilnehmerunterlagen.

  2. Die Multiplikatoren erarbeiten mit dem Trainer ein Drehbuch zum Ablauf des Argumentationstrainings. Die Erarbeitung umfasst: Eröffnung des Trainings, Festlegung und Formulierung von Aufgaben, Übungen und Moderationsfragen, Inhalte der Anmoderation der Aufgaben und Übungen, Festlegung von inhaltlichen Inputs, Zeitplanung, Festlegung unterstützender Flip-Charts bzw. Folien und Teilnehmerunterlagen.

  3. Die Multiplikatoren erhalten ein fertiges Drehbuch zum inhaltlichen, methodischen und zeitlichen Ablauf des Argumentationstrainings. Das Leistungspaket umfasst alle Aufgaben und Übungen, die Moderationsfragen und die Inhalte für die Anmoderation der Aufgaben und Übungen, die inhaltlichen Inputs der Multiplikatoren, das vollständige Teilnehmerhandbuch sowie die Entwürfe für die Gestaltung der Medien. Der Trainer präsentiert schrittweise die Umsetzung des Drehbuchs und konzentriert sich mit den Multiplikatoren auf die Erörterung ihrer inhaltlichen und methodischen Umsetzungsfragen.

Preise und Leistungen

Näheres zu Inhalten und Eckpunkten unserer Seminare und PraxisTrainings erläutern wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch. Bitte rufen Sie uns unter (030) 516 54 815 oder 816 an.

Zum Download

Skizze: Voraussetzungen für erfolgreiche Schulungen und Trainings

Referenzen

Mit diesen Kunden haben wir, oft im Auftrag von Kantar TNS und oft mit Einbindung der internen Trainer, Argumentationstrainings individuell gestaltet und umgesetzt:

Außergewöhnliche Finanzchecks – Der Weg zu mehr Folgegesprächenpfeil

grundsätzlich – clever – verbindlich

Profis in Banken, Sparkassen, Versicherungen und bei anderen Finanzdienstleistern arbeiten mit unterschiedlichen Varianten von Finanzchecks, Finanzplänen und Finanzkonzepten. Die umfassende, ganzheitliche Beratung ist bei Experten, Verkäufern und Verbraucherschutzorganisationen als Methode zur Kundenbindung und Potenzialerschließung anerkannt und akzeptiert.

Wie intensiv werden diese Instrumente in Ihrem Vertrieb genutzt? Wie werden Zweck und Nutzen erklärt? Für wie viele Verkäufer lohnt sich jetzt das Drücken des Reset-Knopfs, um die Beratungskonzepte neu zu entdecken und Geschäftspotenziale besser zu erschließen?

Unsere Erfahrung: Wir erleben Berater, die den Check als reine Pflichtaufgabe verstehen. Und die sich durch zu schnellen Produktverkauf um die Früchte ihrer Arbeit bringen. Wir erleben Kunden, die das Gespräch als Momentaufnahme oder als Übersicht verstehen – und nicht als Fahrplan für die zukünftige Zusammenarbeit.

Unsere Empfehlung: In unserem Finanzcheck-Update trainieren wir die Details, die sowohl zum schnellen Verkaufserfolg führen als auch die langfristige Kundenbindung fördern.

Lernen Sie auch eine bewährte Variante für die persönliche Einbindung des Kunden in den Beratungsprozess kennen: den FinanzChrono – unsere wertvolle Unterstützung für ganzheitliche Beratung in der Verkaufspraxis.

 

 

 

Neukundengewinnungpfeil

ungewöhnlich – offensiv – beharrlich

Fragt man Verkäufer, worüber sie sich am meisten freuen, antworten sie „Viele neue, gute Kunden“. Fragt man Verkäufer, was die unbeliebteste Tätigkeit ist, antworten viele Verkäufer „Neukundengewinnung“!

In zwei Tagen werden Sie erleben, wie Sie Spaß an der Neukundengewinnung entwickeln und messbare Erfolge erzielen!

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

26.06.2011Sema Keskin

Erfolgserlebnis vom Empfehlungsmarketing

Hallo Herr Hourticolon,

ich wollte nur meinen Erfolg mit Ihnen teilen. Ich habe die E-Karte bei meinen Visitenkarten gleich umgesetzt und hatte auch sofort die neugierigen Blicke der Kunden. Ein Neukunde hat mich sogar gefragt, was das E auf meiner Visitenkarte bedeutet. Daraufhin habe ich ihm eine Gegenfrage gestellt, was es seiner Meinung nach bedeuten könnte.

Er dachte an einzigartig, erfolgreich. Daraufhin habe ich ihm gesagt, dass es empfehlenswert heißt und ganz offen habe ich ihn gefragt, ob ich empfehlenswert sei. Da haben wir beide gelacht und ich hab ihm mitgeteilt, wie ich mich freuen würde, wenn ich die E-Karte bei einem Kunden wiedersehen könnte.

Auch hatte ich ein erfolgreiches Gespräch mit einem Kunden, der wegen seiner ablaufenden Zinsbindung von seiner Immofinanzierung (Fremdbank) zu mir kam, den ich an das Immobiliencenter übergeleitet habe. Ich habe ihn gefragt, wie zufrieden er mit seiner Bank ist und ob er auch andere in seinem Umfeld hat, die darauf Wert legen, eine qualifizierte Beratung in Anspruch zu nehmen.

Da fiel ihm sofort ein, dass seine Freunde dasselbe Anliegen haben und kam mit ihnen zu mir. Die Freunde waren auch an Angeboten von Online-Banken interessiert, da die Verzinsung 0,5% geringer war. Aber ich konnte den Kunden die Vorteile der Berliner Sparkasse und einer persönlichen Betreuung nahelegen.

Zu guter Letzt habe ich sie gefragt, ob ich diese 0,5% nicht wert bin, denn ich kümmere mich um ihre Anliegen und finde eine passende Lösung für sie, wo sie bei einer Direktbank froh sind, jemanden ans Telefon zu kriegen. Dann war das Gespräch auch beendet für mich und zum Schluss hatte ich drei Immofinanzierungen ;);)

Danke für die Tipps vom Team PraxisTraining live.

Mit freundlichen Grüßen

Sema Keskin
Berliner Sparkasse
Niederlassung der Landesbank Berlin AG
Finanzcenter 1.05
Turmstr. 33
10551 Berlin
22.07.2008Stefanie Antal und Anja Brode

Empfehlungsmarketing

Hallo Herr Wittig,

wir, die Projektgruppe "Empfehlungsmarketing" der AOK Berlin - Die Gesundheitskasse möchten Ihnen mit Freuden unsere neuesten Ergebnisse mitteilen. Ihr Seminar zum Empfehlungsmarketing war sehr erfolgreich und ist ein richtiger Ansporn für uns gewesen. Seit dem 01.03.2008 haben wir bis heute bereits 101 unserer Kunden auf eine Weiterempfehlung angesprochen und sagenhafte 20 Neukunden dadurch für uns gewinnen können!
"Praxistraining live" hält was es verspricht, die Erfolge sprechen für sich!

Mit freundlichen Grüßen
das Projektteam Empfehlungsmarketing

Ps: Auch ihr 2-tägiges Seminar zum Vertriebscoaching war wie erwartet einfach toll, es war praxisnah und genau auf den Punkt gebracht! Vielen Dank nochmal!

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Preise, Konditionen und Leistungen selbstbewusst verkaufenpfeil

souverän – überzeugend – begeisternd

Für viele Verkäufer bedeutet es Stress, wenn der Kunde sie mit den vermeintlich besseren Konkurrenzkonditionen konfrontiert. Nur die Verkäufer, die jetzt ihren Fokus im Gespräch auf ihr Leistungspaket lenken, haben die Chance, im Wettbewerb um den Kunden zu bestehen und trotz der Preisdifferenzen für sich zu gewinnen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie die eigene Person als Mehrwert vermarkten.

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

16.12.2011Angelika Retzlaff (Berliner Sparkasse)

Preise und Konditionen selbstbewusst verkaufen

Lieber Herr Wittig,

ich habe bereits einige Ihrer Seminare besucht und freue mich auch immer wieder darauf,
da diese sehr lebendig und voller Praxisbeispiele sind.
Sie bieten uns auch nur Redewendungen an, welche bereits vorher von Mitarbeitern getestet wurden.
Aus dieser reichlichen Auswahl kann sich jeder seine zu ihm passende Kundenansprache wählen.
Sehr gefallen hat mir z.B. die neue Art der Einwandbehandlung (Statement und die anschließende Frage).
Gleich am nächsten Tag konnte ich mein Erlerntes anwenden, auch wenn ich nicht gleich den Erfolg damit hatte, so habe ich doch dem Kunden gezeigt, dass er bei einem Tagesgeld nur 10% meiner Kompetenz nutzt und es hat ihn auf jeden Fall nachdenklich gemacht. Und auch mir ging es nach diesem Kundengespräch besser, da mir bewusst war, alles getan zu haben, um ihn gut zu beraten.
Ich denke auch im Namen aller Anwesenden beim Seminar sprechen zu können, dass dieses eine Bereicherung für unsere weitere erfolgreiche Arbeit sein wird.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Kollegen weiterhin viel Erfolg und Spass bei Ihrer Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Angelika Retzlaff
(hat ihre Komfortzone verlassen)
24.02.2011Antje Kiehl

Preise, Konditionen und Leistungen selbstbewusst verkaufen

Lieber Joachim,

herzlichen Dank für dieses erfrischende Seminar.
Selten habe ich so viele wertvolle Tipps, Tricks und Redewendungen aus vergleichbaren Seminaren mitgenommen.
Die Mischung aus lockerer, Spaß bringender Seminaraufteilung und deiner geradlinigen Zielstrebigkeit, vor allem in Verhandlungssituationen und rund um das Thema Schlagfertigkeit, haben mich im hohen Maße beeindruckt.
Die 2 Tage sind wie im Fluge vergangen, was einer der überzeugendsten Beweise für gute Inhalte ist.

Behalte dir deine besondere Persönlichkeit immer bei und nutze den Schwung der beigeisterten Seminarteilnehmer, um deine Botschaften in den Köpfen zu verankern.

Antje Kiehl
FinanzCenter- Betreuerin bei der Berliner Sparkasse

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Typengerecht beraten und verkaufen mit dem persolog®-Persönlichkeitsmodellpfeil

hingucken – hinhören – anpassen

Wer seine Kunden so behandelt, wie er selbst behandelt werden will, verkauft ich-orientiert. Wer alle Kunden gleich behandelt, ist nur bedingt kundenorientiert. Wer sein Verkaufsverhalten an das unterschiedliche Kaufverhalten seiner Kunden ausrichtet, lebt echte Kundenorientierung. Wir nennen es typengerecht beraten und verkaufen.

Was Sie über sich wissen müssen und wie Sie den Verhaltensstil Ihrer Kunden erkennen, erfahren Sie in einem spannenden individuellen Coaching, Live-Coaching oder Gruppenseminar.

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

12.12.2011Jörg Unterluggauer (Stadtsparkasse Düsseldorf)

DISG-Seminar in Monheim

Lieber Herr Wittig,

heute nimm ich mir mal die Zeit, einfach nochmal Danke für das tolle Seminar bei uns in Monheim bei der Stadtsparkasse Düsseldorf zu sagen.

Wie macht man davon eine Zusammenfassung?:

Ganz einfach!!!!!

1. Ein Erlebnis
2. Viel Spass trotz harter Arbeit
3. Viele neue Erkenntnisse über sich selbst und andere
4. Ein super motivierter und motivierender Dozent mit viel Lebenserfahrung, der sehr authentisch ist.

5.Alles in allem ein Geschenk für jeden, der in den Genuss dieser zwei Tage kommt....

6.Die Erkenntnis, daß DISG einem im Privat- und Berufsleben vieles einfacher machen kann....

Es ist schön, daß man vieles im Nachgang zu dem Seminar in seinem Umfeld live umsetzen kann

... insofern wirklich praxistraining-live...

Ganz liebe Grüsse nach Berlin

und hoffentlich wieder mal bald im
schönen Monheim am Rhein

Jörg Unterluggauer
18.03.2009Daniela Geiling

DISG - Verkaufen durch Persönlichkeit/Typgerechte Kundenberatung

Lieber Herr Wittig,

vergangene Woche war es mal wieder soweit - es stand ein Seminar auf dem Plan … Der Terminkalender wurde für den 12./13.03.2009 geblockt und meine Kunden mussten für 2 Schulungstage zum Thema „DISG – Verkaufen durch Persönlichkeit/Typgerechte Kundenberatung“ auf mich verzichten.

Nachdem ich bereits im vergangenen Jahr das Vergnügen hatte, eine Rolle im Coaching-Gespräch meines Chefs zu spielen, wusste ich immerhin schon mal, wer denn dieser Herr Wittig ist und bin grundsätzlich erstmal mit einer positiven Grundeinstellung um 9 Uhr in unseren Schulungsräumen aufgeschlagen. Hinzu kam, dass der „Flurfunk“ die vorherigen Schulungstage zum gleichen Thema bereits als „echt ganz gut“ und Sie als „ganz o.k.“ angepriesen hat.

Die Vorzeichen standen also ganz gut, dass es 2 interessante Tage für mich werden würden! Verknüpft mit dem Anspruch an Sie und die Seminarinhalte, für mich persönlich und vor allem für meine tägliche Praxis etwas mitnehmen zu können.

Heute, nachdem ich das Erlebte in meinem Training am Arbeitsplatz umsetzen durfte, ist es an mir, Ihnen etwas zurück zu geben.

DANKE für 2 sehr wertvolle Schulungstage, einen großartigen Trainingstag am Arbeitsplatz und Ihr damit verbundenes individuelles, sehr greifbares Feedback! Endlich mal etwas, das sich vom üblichen Trainer-BlaBla abhebt!

Und nicht zu vergessen: DANKE, dass ich eine interessante Persönlichkeit kennengelernt habe!

Was genau das für mich ausmacht, möchte ich in Ihrem Gästebuch mit 3 Dingen verewigen, die ich spontan mit Ihnen verbinde!

1). Ihre absolute Begeisterungsfähigkeit!
„In mir muss brennen, womit ich andere entzünden will“ (Konfuzius) – Das könnte auch Ihr Lebensmotto sein!

2). Ihr sehr wertschätzender Umgang mit Ihren Trainingsteilnehmern!
Jeden Beitrag Ihrer Teilnehmer erachten Sie als wertvoll. Das finde ich sehr schön und es ist eine Charaktereigenschaft, die man heutzutage leider immer weniger findet.

3). Sie kennen Ihren Mehrwert!
Dieses Selbstbewusstsein steht Ihnen gut!!!

MIR wünsche ich noch viele weitere Trainings mit und bei Ihnen …

…und IHNEN wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Spaß bei dem was Sie tun, dazu immer das gewisse Quäntchen Glück, die Nase vorn zu haben und von Herzen alles Gute für Sie und Ihren Partner mit Ihrem PTL-Konzept. Tolle Sache, die Sie da auf die Beine gestellt haben!

Herzliche Grüße
Ihre Daniela Geiling

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Herausforderung "Kundenreklamation"pfeil

bedanken – hineinversetzen – handeln

Unzufriedenheit ist bei den meisten Menschen in diesem Land ein populäreres Thema als Zufriedenheit. Kunden allerdings beschweren sich in den meisten Fällen nie und, wenn sie es denn doch tun, werden in 90 Prozent aller Kundenbeschwerden diese unprofessionell beantwortet.

In unseren Trainings erleben Sie, wie Sie die für beide Beteiligten unangenehme Situation gewinnbringend bewältigen.

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Service-Exzellenz in der Verkaufspraxispfeil

wahrnehmen – würdigen – wertschätzen

„Servicewüste“ Deutschland: Alle reden über perfekten Dienst am Kunden. Kaum jemand wird diesen Anspruch wirklich gerecht. Gehören Sie zu den wenigen Oasen? Und welchen Optimierungsbedarf haben Sie erkannt und bereits angepackt? Wie trainieren Sie regelmäßig das Service-Verhalten und die Service-Einstellung Ihrer Verkäufer?

Unser Service-Parcours bietet Ihnen ein innovatives und abwechslungsreiches Training in größeren Gruppen (bis zu 40 Teilnehmer). Die anspruchsvollen Aufgaben sind an sechs Parcours-Stationen auf Ihre Service-Standards ausgerichtet!

Ausgewählte Referenzen

Weitere Referenzen finden Sie hier.

Das sagen unsere Kunden dazu:

15.11.2011Claudia Burkhardt

Service Exzellenz

Hallo Herr Bauer,
ich möchte mich für das gelungene Training vor Ort bedanken. Ich konnte viele Tipps für mich und meine Mitarbeiter mitnehmen und dabei hat es noch Spass gemacht. So stelle ich mir Coaching vor. Danke.
09.08.2011Adrian Kirschte (LBB - Berliner Sparkasse)

Service-Exzellenz 2 (Teil 1)

Guten Abend Herr Hourticolon,

ich wollte mich nochmal bei Ihnen für den interessanten Tag bedanken. Ich hab diesmal mit Absicht niemanden nach dem Inhalt gefragt, damit ich unvoreingenommen in das Seminar gehe.

Es hat sich wirklich gelohnt, weil ich sehr viel mitnehmen konnte. Vor allem die Ideen bei den Finanztipps finde ich sehr hilfreich. Am liebsten hätte ich es noch am selben Abend ausprobiert. Ich musste leider bis zum nächsten Tag warten.

Nach einigen Wochen kann ich aber mit Begeisterung sagen, dass Ihre Tipps gut funktionieren :-).

Auf ein baldiges Wiedersehen.

Adrian Kirschte

Landesbank Berlin
Berliner Sparkasse
Vertriebsbereich Süd-West (VB1)
- Personalreserve-

Weitere Gästebucheinträge finden Sie hier.

Neugierig geworden? Dann fragen wir Sie: Wie kommen wir zusammen?
Zögern Sie nicht, uns anzurufen oder anzuschreiben!

Von Zeit zu Zeit wollen wir Ihnen an dieser Stelle zusätzliche Informationen liefern. Deshalb lohnt sich für Sie ein regelmäßiger Klick auf unsere Seiten!

PraxisTraining live